Unser nächster Anlass

Der Eintritt für diese Veranstaltung kostet Fr. 30.00 pro Person. Die Anmeldung ist verbindlich und die Zahlung hat vorgängig zu erfolgen. Im Verhinderungsfall darf eine Ersatzperson gestellt werden.
Die Teilnahme ist im Jahresabo inbegriffen. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung trotzdem erforderlich.

ENERGIE APERO LUZERN 03/2017

Mo 8. Mai 2017 / 17:30 - 19:00 Uhr

Solare Selbstversorgung bei grossen Gebäuden

Grosse Gebäude mit kleiner Anschlussleistung
Die Solarbranche reagiert auf die Leistungstarife der Stromwirtschaft und realisiert hohe solare Eigenversorgung mit geringer Anschlussleistung. Anschauungsunterricht am Beispiel MFH Brütten und an weiteren Projekten.
Adrian Kottmann, Inhaber BE Netz AG, Luzern

Aktive Glasfassaden für Plusenergiebauten
Für Plusenergie-MFH reicht die Dachfläche oft nicht. Am Beispiel der Sanierung eines MFH am Schaffhauserplatz wird aufgezeigt, wie mit aktiver Glasfassade und intelligenter Eigenverbrauchsregelung die Selbstversorgung optimiert werden kann.
Karl Viridén, dipl. Architekt FH, Viridén & Partner AG, Zürich

Rolle der Energieversorger bei Gebäuden mit hoher Selbstversorgung aus Sicht der CKW
Esther Denzler, Leiterin Geschäftsbereich Energie und Mitglied der Geschäftsleitung von CKW

Moderation: Beat Marty, Umwelt und Energie (uwe), Kanton Luzern

Ort

Hochschule Luzern - Wirtschaft
Auditorium im 1. Obergeschoss
Zentralstrasse 9
6002 Luzern
Link zur Karte