Veranstaltungen

Der Eintritt für jede Veranstaltung kostet Fr. 30.00 pro Person. Die Anmeldung ist verbindlich und die Zahlung hat vorgängig zu erfolgen. Im Verhinderungsfall darf eine Ersatzperson gestellt werden.

Für Fr. 120.00 kann ein Jahresabo gelöst werden, welches zur Teilnahme an allen 6 Veranstaltungen berechtigt. Dieses Abonnement ist persönlich und nicht übertragbar.

ENERGIE APERO LUZERN 04/2020

Mo 15. Jun. 2020 / 17:30 - 19:00 Uhr

Erneuerbare Brenn- und Treibstoffe

Die Veranstaltung wird in der Form eines Webinars (Zoom) im virtuellen Raum durchgeführt. Aus technischen Gründen ist die max. Anzahl Teilnehmende auf 100 Personen beschränkt!

Die Teilnehmenden erhalten bis spätestens 12. Juni 2020 die Zugangsdaten per Mail.

Stand der Entwicklung im Bereich der synthetischen Brenn- und Treibstoffe
Prof. Dr. Andreas Züttel, Direktor EPFL SB ISIC LMER, Sion

PDF

Gasversorgung der Zukunft
Dr. Sabine Perch-Nielsen, EBP Schweiz AG, Zürich

PDF

Erneuerbare Brenn- und Treibstoffe

Die Veranstaltung wird in der Form eines Webinars (Zoom) im virtuellen Raum durchgeführt. Aus technischen Gründen ist die max. Anzahl Teilnehmende auf 100 Personen beschränkt!

Die Teilnehmenden erhalten bis spätestens 12. Juni 2020 die Zugangsdaten per Mail.

Eine Energieversorgung mit einer CO2-Emission von netto null wird nicht ohne Brennstoffe für Hochtemperaturanwendungen und flüssige und/oder gasförmige Treibstoffe mit hoher Energiedichte auskommen. Zudem sollen die vorhandenen Infrastrukturen soweit wie möglich und sinnvoll weitergenutzt werden. Darüber hinaus bieten sich die Möglichkeiten von Power to X an, um die saisonale Speicherung von elektrischer Energie sicherzustellen.

Moderation: Markus Portmann, Gesamtprojektleiter ENERGIE APERO LUZERN

Stand der Entwicklung im Bereich der synthetischen Brenn- und Treibstoffe
Welche Möglichkeiten stehen heute mit welchem Entwicklungsstand für die Herstellung von synthetischen Brenn- und Treibstoffen zur Verfügung und welche Entwicklungen zeichnen sich aus der Sicht der Forschung ab.
Prof. Dr. Andreas Züttel, Direktor EPFL SB ISIC LMER, Sion

Gasversorgung der Zukunft
Aktuelle Rahmenbedingungen zielen immer mehr darauf ab, alle fossilen Energieträger mit erneuerbaren Energien zu ersetzen. Was bedeutet dies konkret für die Gas-Verteilnetze? Welche Rolle kann das Gasnetz in einer klimaneutralen Welt noch spielen? Welche Potenziale bestehen für Biogas und synthetische Gase? Vertreter von Gemeinden, Versorgern, Kantonen, dem Bund und Verbänden sind diesen Fragen in einem gemeinsamen Projekt nachgegangen und präsentieren nun ihre Schlussfolgerungen.
Dr. Sabine Perch-Nielsen, EBP Schweiz AG, Zürich